Abkühlung

Lauferei

Lauferei – Sächsmoor 2196 m

Eine Runde laufen ohne dabei Unmengen schweisstreibende Höhe zu machen…mitten in den Bergen am Talboden sitzend…schwierig. Im Tal ist es heiss, wundervoll heiss. Auf über 1800 m ü. M. sehr viel angenehmer.

Ich fahre mit der Gondelbahn hoch auf den Maschgenkamm 2020 m und laufe von dort aus Richtung Cuncels 1935 m, weiter zur Seebenalp 1622 m und zurück zum Tannenboden 1400 m. Mehr runter als rauf, aber auch das Abwärtslaufen muss trainiert werden.

Nur wenig Menschen sind unterwegs und genau das, mit mir und der Natur alleine sein, brauche ich heute, tut mir gut, macht mich zufrieden.

Lauferei

Lauferei – Walensee Richtung Zürich

Während ich einen unbekannten Weg laufe, entdecke ich den Wegweiser für eine weitere neue Wanderung Richtung Murgsee. Werde ich später googeln….

Lauferei

Lauferei

Statt an die Zukunft zu denken, kehre ich zurück auf meinen Weg, geniesse den warmen Wind auf meiner Haut und gehe den Grat entlang.

Lauferei

Lauferei

Der mir einen ungetrübten, weiten Blick in alle Richtungen schenkt.

Lauferei

Lauferei – Walensee mit den Churfirsten

Und staunend bleibe ich stehen, um diesen Hang mit Alpenrosen zu bewundern…wäre ich eine Hummel würde ich hier wohnen..

Lauferei

Lauferei

 

Lauferei

Lauferei

Eine Herde mit Mutter-Kuh-Haltung….ich mache einen grossen Bogen, denn ich will mich nicht mit einer überängstlichen Kuh-Mutter anlegen. Sie sind entspannt, wie die gesamte Atmosphäre….

Lauferei

Lauferei

Obelix hat seinen Hinkelstein verloren. Und ein Wanderer sein Handy, das ich beim Durchkrabbeln unter einem Weidezaun gefunden habe. Es liegt bei der Bergbahn Maschgenkamm, falls jemand sein Handy vermisst.

Diese Runde werde ich noch öfters machen…..weils einfach schön ist! Weil ich keinen Rucksack brauche, nur eine leichte Jacke (für alle Fälle ) und eine kleine Wasserflasche, die ins Wimmerl (Bauchtasche) passt.

Erika

 

Flumserberge

Maschgenkamm Bergstation – Cuncels – Seebenalp – Talstation Maschgenkamm Wanderzeit 2 1/2 Std.

 

Über Erika

Mein Nachname ist Programm in meinem Leben. Immer in Bewegung, selten still, oft schweigend, mit offenen Augen das Leben und die Welt beobachten. Mit den Gedanken einen Schritt voraus und den Gefühlen einen Schritt hinterher. Immer öfter bewusst im Moment, häufig auf Reisen irgendwo zwischen Himmel und Erde, mit festen Boden unter den Füssen. Liebe die Berge und das Meer, brauche Bäume zum auftanken und das Meer zum loslassen. Was ich dabei erlebe, entdecke und beobachte - darüber schreibe ich.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Unterwegs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu Abkühlung

  1. Arabella schreibt:

    Dort wäre ich auch gern Hummel.:-)

    Gefällt 1 Person

  2. Erika Kind schreibt:

    Was für wunderschöne Eindrücke wieder einmal. Der Blick auf den Walensee ist einfach herrlich!

    Gefällt mir

  3. Helga schreibt:

    Welch wunderschöne Ausblicke! Da kommt Fernweh auf in mir!

    Liebe Grüße,
    Helga

    Gefällt mir

  4. marliesgierls schreibt:

    Ich habe diesen Lauf genossen,war gar nicht Schweiß treibend! Danke fürs Mitnehmen, LG Marlies

    Gefällt mir

  5. meinesichtderwelt schreibt:

    Schöne Runde, und die Alpenrosen sind herrlich schön, danke fürs Mitnehmen!!!

    Gefällt mir

  6. anettburri schreibt:

    Wunderschöne Impressionen. Danke fürs mitnehmen

    Gefällt 1 Person

  7. allesistgut schreibt:

    Oh, welch ein schöner Beitrag. Ich bin richtig tief eingetaucht, in die Kühle dort oben. Letztes Jahr, als wir in den französischen Alpen waren, sind wir vor der Hitze auch in die Höhenlagen „geflüchtet“, wenn wir nicht eh schon dort rumgewandert sind. Dieses Jahre fahre ich in die Schweiz und freue mich auf neue und tolle Ausblicke!
    Von den Alpenrosen habe ich neulich gerade im Radio gehört. Jetzt sehe ich sie hier bei Dir. Einfach wunderbar!!!
    Liebe Grüße. 🙂

    Gefällt mir

  8. Marion Lukas schreibt:

    Liebe Erika, welch eine Freude für mich, du machst die Tour noch mal!!!! Diese Aussicht war für mich bis jetzt die Schönste!!!!
    Super sonnige Grüsse von mir für dich!
    Marion 🙂

    Gefällt 1 Person

  9. Jürg schreibt:

    Hallo Erika
    Bin über das Flohnmobil auf deinen Blog gestossen. Gefällt mir sehr mit den schönen Fotos. Wenn du Lust hast, schaue doch auch mal bei mir rein (www.zimiseite.blogspot.ch). Gruss Jürg

    Gefällt 1 Person

  10. ladyfi schreibt:

    Fabulous scenery and lovely rays of light!

    Gefällt mir

  11. kowkla123 schreibt:

    heute ist es besser, eine super Woche wünsche ich, Klaus

    Gefällt mir

  12. finbarsgift schreibt:

    Diese Gegend bin ich auch mal abgelaufen als ich noch z’Züri lebte…
    Toller Bericht und feine Fotos: Lauferei vom feinsten 🙂
    Liebe Sommersonnengrüße vom Lu

    Gefällt 1 Person

  13. arnovonrosen schreibt:

    Tolle Naturbilder, da bekomm ich Fernweh 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s