Glühwürmchen

Glühwürmchen sind faszinierende, fast schon mystische Erscheinungen und für die meisten eine Erinnerung an ihre Kindheit.

Jeder, der sie in einer dunklen Sommernacht auf seinem Weg entdeckt, hält inne und gerät erstaunt in Verzückung. Ein so kleines unscheinbares Tier, kann durch sein Leuchten ein Herz berühren.

Vereinzelt werden Glühwürmchen, als die ewig lebenden Seelen von Verstorbenen angesehen.

Sie leuchten in den Monaten Juni und Juli zur Paarungszeit. Und es sind die Männchen, die erleuchtet nach ihrem Weibchen suchen.

Glühwürmchen leben, als gäbe es kein Morgen. Sie nutzen jede Nacht, als wäre es ihre Letzte.

Sie strahlen aus sich heraus und sind dabei romantisch, sie fressen nichts, leben von Luft und Liebe und Fettreserven. Bis ihnen das Licht ausgeht.

Ich habe Glühwürmchen am vergangenen Wochenende im Piemont gesehen. 2 Stück

Ich muss darüber nachdenken…… Und demnächst erzähl ich euch von dieser kurzen, wundervollen Reise. Meine Glühwürmchenreise…

Herzlichst

Erika

Über Erika

Mein Nachname ist Programm in meinem Leben. Immer in Bewegung, selten still, oft schweigend, mit offenen Augen das Leben und die Welt beobachten. Mit den Gedanken einen Schritt voraus und den Gefühlen einen Schritt hinterher. Immer öfter bewusst im Moment, häufig auf Reisen irgendwo zwischen Himmel und Erde, mit festen Boden unter den Füssen. Liebe die Berge und das Meer, brauche Bäume zum auftanken und das Meer zum loslassen. Was ich dabei erlebe, entdecke und beobachte - darüber schreibe ich.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Glühwürmchen

  1. Heidrun Regina schreibt:

    Liebe Erika,
    das Glühwürmchen hat mich hierher gelockt zu deinen Anfängen, die schon ziemlich beeindruckend waren! Danke für diese liebevolle Erklärung über Glühwürmchen. „Sie leben bis ihnen das Licht ausgeht!“ Das hat mich berührt. Das menschliche Lebenslicht ist nicht so offensichtlich.
    Herzliche Grüße
    Heidrun

    Gefällt 2 Personen

  2. Heidrun Regina schreibt:

    Mein schönstes Glühwürmchenerlebnis war einmal in einem Wald, als ich dort bei einem Seminar in einer kleinen Blockhütte übernachtete. Da leuchtete es überall so zauberschön. Wie im Märchen! Seitdem halte ich alle Jahre im Sommer Ausschau nach ihnen. Ich habe versucht sie zu fotografieren, doch das ist mir nicht gelungen…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s