….kleine Hebammen…

Zwei Hände holen uns auf diese Welt, es gibt einen Klaps auf den Hintern, ein tiefer Atemzug und das Geschrei ist der Beginn deines Lebens.

Immer wieder begegnen uns Menschen, die uns im Laufe unserer Lebensjahre in neue Erfahrungen katapultieren, die uns lehren, einen Tritt oder Klaps verpassen, die uns fördern und fordern. Die „kleinen Hebammen“ werden uns zur Seite oder in den Weg gestellt: in der Schule, in der Lehre, im Beruf, in der Freizeit, in Beziehungen und Freundschaften.

Ohne diese Menschen, die uns an der Hand nehmen und / oder uns manchmal in den Hintern treten, würden wir uns im Schneckentempo vorwärts bewegen und entwickeln. Oft kostet es uns Überwindung, Kraft, Schweiss, Tränen, eine unendliche Vielfalt von Flüchen und kraftvollen Schimpftiraden, Momente der Angst und des Zweifels, bis zu dem Augenblick, wo aus dem Lernenden ein Lehrender, ein Unwissender zu einem Wissenden wird, Talente und Fähigkeiten an Stabilität gewonnen haben, Unsicherheit durch Vertrauen ersetzt wurde, und die leitende und herausfordernde Hand dich los lässt mit der Gewissheit, dich alleine ziehen lassen zu können.

Für all diese Hände – Menschen – Lehrer – Hebammen – Arschtreter – Herausforderer – bin ich dankbar, denn ohne ihre Beharrlichkeit, Geduld und ihr Vertrauen, wäre ich nicht der Mensch, der ich heute bin.

Lauferei

Lauferei

Um all diese Menschen auf dem zurückgelegten Weg erkennen zu können, hilft es die Perspektive zu wechseln und es wird der Moment kommen, da wird selbst der grösste Feind und Widersacher zu einem Gehilfen des eigenen Lebensweges.  Auf sie und auf all die Menschen, die viel früher das Potenzial in einem erkannt und gefördert haben, kann man dann in tiefer, liebevoller Dankbarkeit blicken und sich selbst auf die Schulter klopfen. „Bis hierher habe ich es gepackt!“, und so lange meine Hände Kraft haben, nehme ich das Leben an, halte es, lasse los um Neues in Empfang zu nehmen, und packe zu, stosse weg und trage es, wie einen kostbaren Schatz. Wie die 2 Hände, die uns ins grelle Licht gehoben haben.

Meinen grössten Respekt und meine Anerkennung an all jene, die nicht aufgeben, die immer wieder aufstehen, kämpfen und Niederlagen annehmen. Die an das Gute und an das Glück glauben und darauf vertrauen. Die ihr Herz und ihre Seele öffnen und sich ihrer Entwicklung und Entfaltung stets aufs Neue stellen. Auch wenn es manchmal zum Schreien ist…..denn auf den härtesten Winter, folgt immer der Frühling….

Lauferei

Lauferei

Auf bald unter diesem Baum….

Erika

 

 

 

Über Erika

Mein Nachname ist Programm in meinem Leben. Immer in Bewegung, selten still, oft schweigend, mit offenen Augen das Leben und die Welt beobachten. Mit den Gedanken einen Schritt voraus und den Gefühlen einen Schritt hinterher. Immer öfter bewusst im Moment, häufig auf Reisen irgendwo zwischen Himmel und Erde, mit festen Boden unter den Füssen. Liebe die Berge und das Meer, brauche Bäume zum auftanken und das Meer zum loslassen. Was ich dabei erlebe, entdecke und beobachte - darüber schreibe ich.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Body&Soul abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu ….kleine Hebammen…

  1. meinesichtderwelt schreibt:

    Wundervolle Gedanken, die ich voll staunender Dankbarkeit mit dir teile. Der Vergleich ist einfach so treffend. Einen lieben Gruß in den Abend, liebe Erika

    Gefällt mir

  2. anettburri schreibt:

    Ein wundervoller Vergleich. Danke für’s teilen.

    Gefällt mir

  3. Helga schreibt:

    Dies zu lesen war gut.
    Im letzten Jahr hatte ich eine solche „Widersacher-Begegnung“ mit einem Menschen und so ganz langsam sehe ich, was mir diese für mich recht schwierige Zeit an Gutem gebracht hat. Und merke, dass es vor allem mir selbst viel besser tut, zu verzeihen als den Groll weiter mit zu schleppen.
    Danke, das Du das so schön beschrieben hast,
    Helga

    Gefällt mir

  4. Nicky schreibt:

    Hallo Erika,

    Dein Artikel ist gerade sooo passend, unglaublich! Er spricht mir einfach aus dem Herzen. Danke dafür! ❤

    Herzliche Grüsse
    Nicky

    Gefällt mir

    • Erika Laufer schreibt:

      Liebe Nicky, danke dir. Ach weißt du, manchmal sind wir einander näher, als man es sich vorstellen kann. Und wenn es dir gut tut und dein Leben wieder lacht, hüpft mein Herz. Alles Liebe und sonnige Grüße Erika

      Gefällt mir

  5. arianezuber schreibt:

    Sehr bewegende Worte, es stimmt, es ist gut sich das immer mal wieder bewusst zu machen – „kleine Hebammen“ ist eine Wortwahl, auf die ich nie gekommen wäre…danke 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s