Mal schaugn…

…weshalb immer wieder ein Helikopter über meinem Kopf und meinem Dorf Richtung Alp Sennis fliegt.

Lauferei – Wasserfallstufen

Es ist sein weisses Gold und seine Energie, weshalb sich ein mir sehr vertrauter Weg verändert hat. Es werden Trassen durch den Wald, hinein in die Schlucht geschlagen. Ein Wasserkraftwerk mit Transportbahn wird gebaut. Neue Aussichten entstehen.

Lauferei – Aussicht auf den Walensee

…ob der Weg hoch zur Alp Sennis frei ist. Die Hinterlassenschaften des Winters und des Regens der letzten Tage liegen noch auf der Strasse. In jedem grösseren Haufen steckt eine Schaufel…???

Lauferei

Und die Alp Sennis ruht.  Im Haus vis-a-vis gibt es einen Cafe bei Frieda – sie hat die Schaufeln in den Schnee gesteckt. Denn sie möchte gerne mit dem Auto hochfahren…und Ende Mai das Kurhotel öffnen.

Lauferei – Kurhaus Alp Sennis

Lauferei – 14. Mai 2017

…wie es der Natur und der Tierwelt geht…

Weiter oben ist der Frühling sehr jungfräulich und meine kleinen, pfeifenden Freunde haben noch den Winterschlaf in den Augen. Sie lassen mich so nah ran, wie es ausgesprochen selten ist.

Lauferei – Murmeli

Lauferei

Aus jedem Winkel sprudelt das Wasser, ein grosser Fuchs streift durch die Bergflanke und die Gemsen stehen an ihrem üblichen Platz. Der Kuckuck sitzt wieder in seinem Baum und durchbricht die Stille.

Es hat mir gefehlt! Die Bergwelt mit all ihrem Zauber, ihrem klaren Licht und ihren Eindrücken.

Lauferei

Manches vertraut, manches wiederkehrend und manchesmal erstaunliches.

Lauferei – Superpuma im Garten

Über Erika

Mein Nachname ist Programm in meinem Leben. Immer in Bewegung, selten still, oft schweigend, mit offenen Augen das Leben und die Welt beobachten. Mit den Gedanken einen Schritt voraus und den Gefühlen einen Schritt hinterher. Immer öfter bewusst im Moment, häufig auf Reisen irgendwo zwischen Himmel und Erde, mit festen Boden unter den Füssen. Liebe die Berge und das Meer, brauche Bäume zum auftanken und das Meer zum loslassen. Was ich dabei erlebe, entdecke und beobachte - darüber schreibe ich.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Mal schaugn…

  1. ellilyrik schreibt:

    Wunderschöne Fotos und Bericht!
    Bin in Gedanken nachgewandert!
    Danke und noch einen schönen Sonntagabend!
    Alles Liebe, herzlichst Elke

    Gefällt mir

  2. Arabella schreibt:

    Ich könnte, wie du, ohne meine Heumat nur schlecht leben.

    Gefällt 1 Person

  3. Wollwesen schreibt:

    Danke, für den Bergspaziergang mit Dir und diese wunderschöne Aussicht auf den See!

    Sei herzlich gegrüßt,
    Helga

    Gefällt mir

  4. Marion Lukas schreibt:

    Liebe Erika, hier bei uns ist es wiedermal eher sommerlich, als frühlingshaft. Wir schwitzen hier, wie im Juli. Obwohl ich gern erstmal den Frühling hätte.
    Danke für die tollen Bilder, jetzt habe ich Fernweh.
    Herzliche Grüße schicke ich dir!
    Marion

    Gefällt 1 Person

  5. kowkla123 schreibt:

    tolle Bilder, liebe Erika, wünsche eine gute Woche ohne Stress und Sorgen

    Gefällt mir

  6. Ruhrköpfe schreibt:

    oh wow, den Murmeltieren ganz nah – toll! Liebe Grüße, Annette 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. wholelottarosie schreibt:

    So schön, wenn die Natur nach langem Winterschlaf wieder erwacht.
    Wenn der Himmel glänzt, alles aufgeräumt wird, die gelben Blütenblätter leuchten und die Vögel wieder Lieder singen….
    ..da lacht das Herz in der Brust.
    Sonnige Maigrüße aus dem Bergischen Land
    von Rosie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s