Am Anfang war nur ein Wort…

Am Anfang war nur ein Wort, das immer wieder auftauchte…der Name einer kleinen Ortschaft…Tschiertschen / Graubünden.

Ich folge der leisen inneren Stimme, die niemals lügt, niemals betrügt und geduldig in stillen Momenten zu mir spricht.

Eine vermeintlich sichere Skitour (Lawinensituation) in einer Welt in der es keine Sicherheit gibt, war schnell gefunden.

Wir fahren durch den verwinkelten Ort, hin zu der Einstiegsstelle um in das Urdental und rauf auf die Tschingla zu laufen.

Lauferei – Weg ins Urdental

Wie von einer unsichtbaren Schnur gezogen, folgen wir dem Weg durch den Wald voller Vertrauen, frei jeder Erwartung…

Lauferei

…bis sich die noch immer tief verschneite Bergwelt von Arosa und Lenzerheide zeigt. Kein Mensch, kein Wind, warme Frühlingssonne und Stille, zufriedener tiefer Atem, der das Leben aufsaugt.

Lauferei – Parpaner Schwarzhorn Lenzerheide

Imposant, fast unberührt und magisch liegen sie da, die Berge, die von der jeweils anderen Seite durch Bergbahnen und Menschenmassen an diesem Wochenende belebt werden.

Lauferei – Tschingla (2449 m)

Unter der Sonne wird der Schnee weich, weiter oben hat er eine harte Kruste gebildet und wird dadurch zum Abfahrts-Alptraum.

Lauferei

Alles hat 2 Seiten und am Ziel angekommen, offenbart sich eine ganz neue Perspektive und Alternative. Eine Abfahrt mit Pulverschnee und Sulz – und nur 2 Spuren, die uns die Richtung weisen.

Lauferei – eine meiner schönsten Skitouren

Nimmt dich das Leben liebevoll an der Hand und flüstert dir leise die Richtung zu, wird es immer der Beste Weg für dich sein, dem du vertrauensvoll und mutig folgen kannst.

Herzlichen Dank für einen perfekten Tag.

Über Erika

Mein Nachname ist Programm in meinem Leben. Immer in Bewegung, selten still, oft schweigend, mit offenen Augen das Leben und die Welt beobachten. Mit den Gedanken einen Schritt voraus und den Gefühlen einen Schritt hinterher. Immer öfter bewusst im Moment, häufig auf Reisen irgendwo zwischen Himmel und Erde, mit festen Boden unter den Füssen. Liebe die Berge und das Meer, brauche Bäume zum auftanken und das Meer zum loslassen. Was ich dabei erlebe, entdecke und beobachte - darüber schreibe ich.
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Am Anfang war nur ein Wort…

  1. Wunderbar, liebe Erika! ♥-liche Grüße von Sigrid

    Gefällt 1 Person

  2. Tammy Twinkle schreibt:

    How peaceful and magical! Thank you for taking us with you!

    Gefällt 1 Person

  3. marliesgierls schreibt:

    Ein Traum in Weiß, ich begleite Dich und genieße! Vor ca. 53 Jahren war ich in Arosa mit meinen Eltern und meiner Freundin, wir standen bis zum Umfallen jeden Tag auf den Brettern und hatten eine wunderbare Zeit.
    Ich wünsche Dir schöne Ostertage,
    Lieben Gruß Marlies

    Gefällt 1 Person

  4. little wittys schreibt:

    Wie sehr beeindruckt mich dein Leben.

    Gefällt 1 Person

  5. meinesichtderwelt schreibt:

    Herzlichen Dank fürs virtuelle Mitnehmen 🌞❤️

    Gefällt 1 Person

  6. Struppi-2009 schreibt:

    Sing… „Zwei Spuren im Schnee führ’n herab aus steiler Höh‘ “ …..
    Toll in dieser ruhigen Bergwelt ohne Trubel.
    Wünsche Dir ein frohes Osterfest.
    Viele Grüße Traudl

    Gefällt 1 Person

  7. Arno von Rosen schreibt:

    Liebe Erika, ich liebe die Magie der verschneiten Berge, kurz bevor man sich ins Tal treiben lässt und ja, es gibt manchmal besseren Schnee, aber keine bessere Jahreszeit um zu fahren 😉 Dir frohe Osterfeiertage 🙂

    Gefällt 1 Person

  8. wholelottarosie schreibt:

    Wunderschön…
    fast steigt mir die frische, kalte Luft in die Nase..

    Gefällt 1 Person

  9. Petra Venners schreibt:

    Schöne gefühlvolle Worte mit Bildern, die das ausdrücken was Worte nicht sagen können.
    Herzliche Grüsse und vielen Dank !

    Gefällt 1 Person

  10. kowkla123 schreibt:

    genau, liebe Erika und wir lassen uns das Osterfest trotz des Wetters nicht unangenehm machen, Klaus

    Gefällt 1 Person

  11. kowkla123 schreibt:

    ein fantastisches Wetter heute, so schön kann Frühling sein, Klaus

    Gefällt 1 Person

  12. alltagschrott.ch schreibt:

    Wow, wie schön diese Skitour gewesen sein muss. Tolle Bilder.
    Ganz liebe Grüße. Priska

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.