2 x Bergell

Lauferei
Soglio 21. April 2018

 

„Du kannst den gleichen Weg 2 x gehen und er wird niemals derselbe sein.“

Lauferei – Soglio 5. Mai 2018

Innert 2 Wochen bin ich den Weg von Soglio / Bergell nach Piuro / Italien zweimal gelaufen. Das 1. Mal alleine und das 2. Mal zu zweit. Die Natur hat sich extrem verändert, speziell in diesem Turbo-Frühling, der in seiner Intensität und Fülle seines gleichen sucht und die Schneemassen kontinuierlich schmelzen lässt.

Lauferei – Piz Cengalo 3369 m. ü. M.
Berühmt durch den Felssturz 2017

Alleine – bereichert mich der Weg durch seine Atmosphäre, das Neue, das absolute Ungestörtsein während Stunden und lässt tiefes Eintauchen mit allen Sinnen in die markante Bergwelt zu.

Lauferei – Sentiero Panoramico April

Der Frühling ist noch jungfräulich, die lichten Wälder lassen das warme Sonnenlicht ungefiltert auf den Boden treffen.

 

Mitten auf dem Wanderweg steht ein junges Leben. Keine Herde, keine Mutter in der Nähe. Nicht das leiseste Geräusch einer Glocke.

Lauferei

Sie lässt sich streicheln und läuft mir hinterher.

Lauferei

Ich gehe meinen Weg weiter, begleitet von dem Ziegenbaby und der Frage: was mache ich bloss, wenn wir ihre Mutter nicht finden?

So vertrauensvoll, wie sie mir folgt, vertraue ich darauf, dass unser Weg sie zu ihrer Herde bringen wird und es gibt nur eine Richtung: bergauf.

Glockengeläut….und meine Erleichterung eine Ziegenherde vor mir zu sehen. Meine junge Begleitung läuft zu ihrer Mutter, die ihren Liegeplatz verlässt und ihr Kind mit lang ersehnter Milch versorgt. Ein kleiner, tief berührender Moment von Liebe, Fürsorge und Verbundenheit.

Danke schön und Servus

Eine weitere Überraschung wartet auf mich: das Bergdorf Savongo, oberhalb von Piuro – Borgonovo / Italien.

Savongo – „das verlassene Dorf“

Diesen Ort kann man nicht beschreiben….man muss ihn sehen, fühlen, erfahren…

Lauferei – Savongo

Lauferei – abwärts über den Eselpfad zu den Wasserfällen von Piuro

Lauferei – die kraftvollen Wasserfälle von Piuro / Italien

Zur zweiten Wanderung am 5. Mai 2018 ist die Bergeller Welt voll Farben, Blüten und Düfte.

Lauferei – Garten in Soglio am 5. Mai 2018

Dieser Weg nimmt mehr Zeit in Anspruch, um die grossen und kleinen Wunder der Natur zu bewundern und aufzunehmen.

Die Natur streckt all ihre Blütenpracht der Sonne entgegen, all die vielen Grün`s bilden einen Teppich aus dem sich die schroffen, noch immer mit Schnee bedeckten Berggipfel erheben.

Lauferei – liebevolle Bepflanzung vom Baumeister Natur

 

 

Und vielleicht werde ich diesen Weg ein drittes Mal gehen. Der Gedanke ist gepflanzt. Er wird sich wieder verändern und sich dennoch vertraut anfühlen.

Lauferei – Ginster auf Schritt und Tritt

Die tiefe Verbundenheit mit dieser mächtigen Bergwelt, der Frieden und die Stille, die mich empfangen und umhüllen, die Energie  – die mich ankommen lässt und auffüllt…sie wird zu jeder Jahreszeit da sein. Jede Begleitung bleibt eine gewisse Zeit an meiner Seite und hinterlässt ein Geschenk. Jeder Weg ist einzigartig und jede Seite im Buch der Natur wird neu geschrieben.

Über Erika

Mein Nachname ist Programm in meinem Leben. Immer in Bewegung, selten still, oft schweigend, mit offenen Augen das Leben und die Welt beobachten. Mit den Gedanken einen Schritt voraus und den Gefühlen einen Schritt hinterher. Immer öfter bewusst im Moment, häufig auf Reisen irgendwo zwischen Himmel und Erde, mit festen Boden unter den Füssen. Liebe die Berge und das Meer, brauche Bäume zum auftanken und das Meer zum loslassen. Was ich dabei erlebe, entdecke und beobachte - darüber schreibe ich.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Unterwegs abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu 2 x Bergell

  1. House of Heart schreibt:

    So schön Erika, der letzte Absatz fasst die tiefe Liebe zusammen, die Sie für diesen bezaubernden Lebensraum haben.

    Gefällt 1 Person

  2. Arno von Rosen schreibt:

    Liebe Erika, beide Wanderungen haben ihren Reiz. Ich gehe verschiedene Strecken auch öfter im Wechsel und beobachte dabei die Veränderungen, doch dieses Jahr sind Monate zu lang, da vieles in Wochenfrist passiert. Wenn nix wirklich dramatisches mit dem Wetter passiert, werden sich die Obstbäume bald biegen vor Last! Sonnige Grüße zu dir 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Heidrun Regina schreibt:

    W U N D E R S C H Ö Ö Ö Ö N ! ! !

    Gefällt 2 Personen

  4. Sissilys Home schreibt:

    Liebe Erika,
    Du schreibst bzw. beschreibst so wunderbar und hast wieder tolle Bilder gemacht! Das erste Bild ist phantastisch 👌, es hat eine wunderschöne Atmosphäre! 😍 UND dann diese süße Ziege und die herzige Geschichte dazu, rührend und wunderbar! ❤️
    Liebe Grüße und einen schönen Feiertag! Ziegenverliebte Grüße Gaby 🤗

    Gefällt 2 Personen

    • Erika schreibt:

      Herzlichen Dank liebe Gaby. Ja, ich war auch spontan verliebt in das kleine zutrauliche Wesen. Ich mag Ziegen. Sie sind frech, clever und sehr Menschenrechten. Ich wünsche dir auch einen schönen Feiertag und liebe Grüsse

      Gefällt 2 Personen

  5. wholelottarosie schreibt:

    So-so-so-so schön.
    Die Fotos und die Texte….einfach traumhaft.
    Hach.

    Gefällt 2 Personen

  6. Erika Kind schreibt:

    Erika, das sind wunderbare Eindrücke, die du hier mit uns teilst. Es freut mich, dass du das fantastische Wetter so gut nutzen konntest. Die kleine Ziege ist soooo herzig!

    Gefällt 2 Personen

  7. Petra Venners schreibt:

    Aus den Bildern und den Worten kommt der Bergfrühling in seinem bestem Gewand daher.
    Sehr beeindruckender Beitrag.
    Herzliche Grüsse

    Gefällt 1 Person

  8. finbarsgift schreibt:

    Zauberhaft schöne Landschaft…
    Liebe Grüße zur Nacht vom Lu

    Gefällt 2 Personen

  9. meinesichtderwelt schreibt:

    Mit viel Zeit darf ich gerade das besondere Geschenk erleben, dass sich Wege schon nach 2-3 Tagen anders anfühlen, die explodierende Natur macht so viel Freude – Danke fürs virtuelle Mitnehmen 😊

    Gefällt 1 Person

  10. Tammy Twinkle schreibt:

    Fantastic photos! Looking forward to more of your Spring & Summer hikes…

    Gefällt 1 Person

  11. Fotohabitate schreibt:

    Ach….! Sooo wunderbar! Ich bin gerne mit Dir gegangen!

    Gefällt 2 Personen

  12. alltagschrott.ch schreibt:

    Liebe Erika
    Unglaublich die Unterschiede in dieser kurzen Zeit…. doch die Bilder Deiner Ausflüge sind beide Male wunderbar und spannend. Herzlichen Dank für’s Zeigen.
    Liebe Grüße. Priska

    Gefällt 1 Person

  13. Ulrike Sokul schreibt:

    Liebe Erika,
    was für eine schöne Landschaft, da kommt sogar bei mir Reisemuffelin Lust auf, mich dorthin zu bewegen. 🙂
    Das Foto von der blumengesäumten Steintreppe gefällt mir am allerallerbesten von all Deinen feinen Fotos dieser Wanderung. Dankeschön fürs Mitnehmen!

    Gefällt 1 Person

  14. Wollwesen schreibt:

    So schön, die Stille kann man spüren in Deinen Bildern, Erika!
    Voller Sehnsucht bin ich gedanklich mit auf Deine Wanderung gegangen…und habe erst Unruhe, dann Freude über das Schicksal der kleinen Ziege gespürt.

    Vielen Dank und ein lieber Gruß
    von
    Helga

    Gefällt 1 Person

    • Erika schreibt:

      Herzlichen Dank liebe Helga. Die Ziege hätte ich gerne mitgenommen, nur fehlt mir noch der Bauernhof🤨aber….es ziehen immer mehr Wollwesen-Tiere bei mir ein😃

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s