Hinter Klostermauern

Meine Finger tippten schneller die Kreditkartennummer ein, als mein Kopf darüber nachdenken konnte – sollte, was ich da gerade im Begriff bin zu tun.

Es war gebucht: das Stress-Auszeit-Wochenende mit Yoga im Kloster Engelberg

Kloster Engelberg mit dem Hahnen im Hintergrund

Hinter den dicken über 900 Jahre alten Benediktinerklostermauern bekommt jeder von uns sein Zimmer zugeteilt, im Gepäck Geschichten aus dem schneller werdenden Leben und dem Wunsch nach Ruhe, Rückzug und Antworten auf Fragen….

Umgeben von den mächtigen Bergen des Engelbergertals, dem in sich ruhenden Klostergelände und der Regelmässigkeit des Tagesablaufs findet jeder wieder zu sich und seinem Thema, das jetzt gerade Aufmerksamkeit braucht.

Unterstützt durch bewusste Atmung, angeleitete Meditationen und entspannende Yogaübungen, war es sehr schön zu beobachten, wie jeder Einzelne ruhiger und zentrierter wurde. Auf jeder Yogamatte sass ein Leben mit vielen Geschichten, die in den Hintergrund rücken durften und Platz machten für Herzenswünsche und Gefühle. Der respektvolle und liebevolle Umgang trug die Gruppe, wie eine weiche Wolke auf der jeder sich öffnen und sein konnte.

Eine wohltuende Erfahrung, die ich jederzeit gerne wiederholen werde. Ich sollte öfters meinen schnellen Fingern das Zepter übergeben….

 

http://www.induality.com

Kloster-Auszeiten mit Stefan Geisse

 

Über Erika

Mein Nachname ist Programm in meinem Leben. Immer in Bewegung, selten still, oft schweigend, mit offenen Augen das Leben und die Welt beobachten. Mit den Gedanken einen Schritt voraus und den Gefühlen einen Schritt hinterher. Immer öfter bewusst im Moment, häufig auf Reisen irgendwo zwischen Himmel und Erde, mit festen Boden unter den Füssen. Liebe die Berge und das Meer, brauche Bäume zum auftanken und das Meer zum loslassen. Was ich dabei erlebe, entdecke und beobachte - darüber schreibe ich.
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Hinter Klostermauern

  1. Erika Kind schreibt:

    Da stimme ich dir zu. Das war eine intuitive Entscheidung. Das würde mir auch gefallen und gut tun. Werde ich mir merken!

    Gefällt mir

  2. Arno von Rosen schreibt:

    Guten Morgen liebe Erika! Ich weiß, es gehört hier icht so hin, aber die Örtlichenkeiten im Kloster sind fabelhaft für ein Shooting 😉 Dir eine friedliche Woche!

    Gefällt 1 Person

  3. alltagschrott.ch schreibt:

    Solche Spontanaktionen öffnen Türen… Das letzte Bild berührt mich: der Blick in die Weite bekommt man vielleicht gerade weil man innere Ruhe findet.
    Herzliche Grüße. Priska

    Gefällt 1 Person

  4. Dem Bauchgefühl folgen und einfach mal „tun“. Nicht viel drüber nachdenken. Keine „wenns und aber“ zulassen. Deine Entscheidung war also richtig und schon die Fotos strahlen Ruhe und Gelassenheit aus. Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, LG Sigrid

    Gefällt 1 Person

  5. wholelottarosie schreibt:

    Ein guter Bekannter von mir, der sich in einer schwierigen Situation befand, hatte sich vor einiger Zeit ebenfalls, ohne groß darüber nachzudenken,dazu entschlossen, eine Auszeit in einem Kloster zu nehmen.
    Er kehrte nach drei Wochen ruhig, entspannt und zufrieden zurück und begann damit, sein Leben aufzuräumen und zu sortieren.
    Wie schön, dass du deinen Aufenthalt so genossen hast.
    Liebe Grüße von Rosie

    Gefällt 1 Person

  6. Petra Venners schreibt:

    Ich lebe seit über 20 Jahren mit Yoga und finde Deine Idee dich im Kloster an zu melden
    eine feine Sache. Yoga kann man überall leben. Herzliche Grüsse, Petra

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.