So schee! – Wien

„Bevor sich eine Tür schliessen kann, solltest du eine andere öffnen.“

Um all die vielen Eindrücke und Erlebnisse einer Stadt nachwirken zu lassen…

Lauferei – Volksgarten

…das Klappern der Hufe auf dem Kopfsteinpflaster…auf Hochglanz polierte Kutschen..

Lauferei – Michaelerplatz mit spanischer Hofreitschule und Sissi Museum

…die Fülle und Schönheit einer Stadt überwältigt alle Sinne…

Lauferei

Lauferei

Lauferei – Sammelsurium

…einem ständig das Wasser im Mund zusammenläuft und die Augen immer grösser werden…

Lauferei – K. u. K. Hofzuckerbäcker Demel

…die Farben und Düfte des Sommers…

Lauferei – Karmeliter Markt

…auf 2 Beinen inmitten der pompösen Pracht stehen und staunen…

Lauferei – Schloss Belvedere

…angenehm überrascht zu werden von der Freundlichkeit und Entspanntheit der Menschen, inmitten des Trubels der Touristenmenge und Menschenschlangen vor den Cafés…insbesondere von den höflichen Wiener Männern, die einem den Vortritt lassen und die Tür offen halten…

Lauferei

…braucht es einen Ort des Rückzugs. Welch ein Glück und Geschenk, wenn sich die Tür zu einer grünen, friedlichen Wühlfühloase inmitten der Stadt öffnet.

Lauferei – Eingang zu unserem Hotel

Als Landei mit städtischer Prägung und Leidenschaft für Einsamkeit und Stille ist ein Städtetrip das ultimative Kontrastprogramm. Geräusch- und Reizüberflutung, sowie die stehende Sommerhitze setzen dem Körper & Geist zu. Doch hier – im Gasthaus Schreiners schliesst sich die Tür zur Stadt und es öffnet sich die Pforte zur Erholung mit wunderschönen, grossen Zimmern und sehr guter Küche. Lockere Atmosphäre und herzlicher Gastfreundschaft.

Lauferei – Innenhof

Ein rundherum vollkommenes Wochenende in Wien.

Lauferei

Lauferei – das Salettl

Die Tür zu Wien schliesst sich wieder und die zur vertrauten Bergwelt öffnet sich. Noch ein Blick zurück…

Lauferei – Blick auf die Stadt vom Schloss Belvedere

Wien – und liebe Karin – ich komme wieder…herzlichen Dank für die schöne, charmante Zeit bei euch.

Meine Tipps zu Wien:

– wir sind vom Flughafen zum Hotel mit einem vorbestellten Flughafentaxi zu einem Fixpreis gefahren – sehr zuverlässig.

– das 4-Tagesticket für den öffentlichen Verkehr hat sich sehr gut bewährt.

– auch mal in den Aussenbezirken nach Gasthäusern schauen. Oftmals unscheinbar, aber ausgezeichnet.

– mit einem Fiaker-Fahrer, der auf seine Kundschaft wartet, plaudern. Sehr, sehr lustig.

– Wien lässt sich wunderbar zu Fuss erkunden.

Gasthaus Schreiners http://www.schreiners.cc

http://www.flughafentaxi-wien.com

Über Erika

Mein Nachname ist Programm in meinem Leben. Immer in Bewegung, selten still, oft schweigend, mit offenen Augen das Leben und die Welt beobachten. Mit den Gedanken einen Schritt voraus und den Gefühlen einen Schritt hinterher. Immer öfter bewusst im Moment, häufig auf Reisen irgendwo zwischen Himmel und Erde, mit festen Boden unter den Füssen. Liebe die Berge und das Meer, brauche Bäume zum auftanken und das Meer zum loslassen. Was ich dabei erlebe, entdecke und beobachte - darüber schreibe ich.
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

33 Antworten zu So schee! – Wien

  1. Struppi-2009 schreibt:

    Wien ist wirklich eine Reise wert. Tolle Aufnahmen hast Du gemacht. Strahlendes Wetter.

    Gefällt 3 Personen

  2. Arno von Rosen schreibt:

    Liebe Erika, deine Bilder und Geschichten ziehen ein magisch wieder in diese Stadt 🙂

    Gefällt 3 Personen

  3. twinsie schreibt:

    Wien, Wien nur du allein……😉…….du hast super schöne Bilder von unserer Hauptstadt gemacht!

    Liebe Grüße
    Eva

    Gefällt 2 Personen

  4. mannisfotobude schreibt:

    War bisher 1 x in Wien über Sylvester ! Muss unbedingt mal wieder hin ! Manni

    Gefällt 2 Personen

  5. moserschreibt schreibt:

    Ein toller Rückblick auf unsere schöne Stadt 😊👍 Küss die Hand, gnä‘ Frau!

    Gefällt 3 Personen

  6. geniesserle schreibt:

    Hach, da wäre ich doch besser ein Wochenende nach Wien geflogen, als für zwei Wochen nach Schottland 😉 … Du hattest ja ein Traumwetterle!!! da bekommt man richtig Lust auch mal wieder nach Wien zu gehen. Tolle Bilder liebe Erika!!!

    Gefällt 2 Personen

  7. wholelottarosie schreibt:

    Wie schön!
    Vor ein paar Jahren hatte ich die Freude und das große Vergnügen, eine Woche in dieser wunderschönen Stadt verbringen ( und Bruce Springsteen im Ernst Happel Stadion erleben) zu können.
    Seitdem mag ich auch romantische Kutschfahrten sehr und Sachertorte wurde zu einer meiner liebsten Torten….
    Liebe Grüße von Rosie

    Gefällt 1 Person

  8. Fotohabitate schreibt:

    Oh, schön! Ich habe deinen Beitrag genossen. Ich war vor vier Jahren in Wien und meinem Mann und mir hat es außerordentlich gut gefallen. Und das trotz des Donaufestes. Die Stadt war brechend voll. Wir haben damals den Zug vom Flughafen genommen. Das ging auch recht relaxed. Da wir noch mal hin wollen, schau ich mir gleich mal Deinen Hoteltipp an 🙂 LG Simone

    Gefällt 1 Person

    • Erika schreibt:

      Danke liebe Simone. Das freut mich. Das Hotel hat einen Haken: es ist so schön, dass du gar nicht in die Stadt willst.😉 Wann immer ich wieder nach Wien Reise, nur wenn ich dort ein Zimmer bekomme. Liebe Grüsse zu dir. Erika

      Gefällt 2 Personen

  9. Marion Lukas schreibt:

    Uiiiii, soso viele Himbeeren in einer Schale. Das gibt es hier nicht.
    Übrigens, nach Wien wollte ich schon immer mal, so hatte ich einen kleinen Vorgeschmack:o)
    Viele Grüße sendet dir
    Marion

    Gefällt 1 Person

  10. sylviawaldfrau schreibt:

    Da bekommt man Lust auf einen Besuch. Wien steht noch auf meiner To-do-Liste und deine Eindrücke haben meinen Wunsch noch verstärkt. Liebe Grüße, Sylvia

    Gefällt 2 Personen

  11. eyeandview schreibt:

    Sehr schöne Fotos sind das, sie geben die Atmosphäre sehr gut wieder, die man in Wien vorfindet.. Ich mag Wien auch sehr

    Gefällt mir

  12. sugar4all schreibt:

    Ach liebe Erika, was hast du hier für einen wunderbaren Beitrag gezaubert!
    Ich freue mich auf ein Wiedersehen….dann beim Heurigen auf ein „Achterl“. Lass dich umarmen und genieße nun wieder deine Natur! Wien macht alle Türen für dich auf…vergiss das nicht ❤ !

    Gefällt 3 Personen

  13. Patrick H. schreibt:

    Ja! So schee… 🙂
    Allein wegen Demel ist Wien immer eine Reise Wert. Und ich mag die Mundart und dieses besondere quirlig, zuvorkommende und doch toughe Flair.
    Schöne Eindrücke und Bilder.
    Danke!

    Patrick
    von http://www.isso.blog + http://www.blickicht.de

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s