Es kommt noch mehr….

Flumserberg am Montag 7. Januar 2019

Seit einigen Jahren beobachte ich im Herbst die Veränderungen bzw. Wintervorbereitungen der Natur und Tierwelt. Wandere auf manchen Wegen mehrmals, um auch konkret die Entwicklung verfolgen zu können. Ich achte auf Murmeli, Ameisenhaufen, Tannenzapfen, Flechten, Erntefülle in der freien Natur und mein Gefühl.

Ende Herbst war ich dann erstmalig so mutig und streute meine Winterprognose 2018/19 unter die Menschheit um mich herum. Vor Weihnachten wurde ich entsprechend aufgezogen „was ist los mit deinen Murmeltieren und Ameisenhaufen?“. Es hatte Schnee über die Festtage, aber bei weitem nicht so viel, wie gewünscht. Meine 1. Skitour im Val Müstair war perfekt mit ausreichend guten Pulverschnee.

Ich liess die Menschheit wissen, dass mein „grosser Winter“ und das Wasser, das sich der Sommer gespart hat schon noch kommt. Spätestens ab 15. Januar, denn dann habe ich Zeit, um ihn zu geniessen.

Es ist traumhaft und voll vergänglichem Zauber.

Flumserberg 11. Januar 2019

Und jetzt freue ich mich, wie Bolle. Nicht weil ich Recht habe, sondern weil die Natur, die Tiere und ich auf so wundersame, schöne Weise miteinander kommunizieren. Für das kommende Wochenende wurde nochmals 1 Meter Neuschnee vorhergesagt.

 

Über Erika

Mein Nachname ist Programm in meinem Leben. Immer in Bewegung, selten still, oft schweigend, mit offenen Augen das Leben und die Welt beobachten. Mit den Gedanken einen Schritt voraus und den Gefühlen einen Schritt hinterher. Immer öfter bewusst im Moment, häufig auf Reisen irgendwo zwischen Himmel und Erde, mit festen Boden unter den Füssen. Liebe die Berge und das Meer, brauche Bäume zum auftanken und das Meer zum loslassen. Was ich dabei erlebe, entdecke und beobachte - darüber schreibe ich.
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Es kommt noch mehr….

  1. Heidrun Regina schreibt:

    Wie schön, dass Du die Natur zu „lesen“ verstehst!
    Danke für die herrlichen Aufnahmen!

    Gefällt 2 Personen

  2. Struppi-2009 schreibt:

    Wunderschöne Bilder. Ich liebe Schneebilder. Bei fotocommunity.de würdest Du bei dessen Fotowettbewerb sicher einen Preis bekommen.
    Liebe Grüße
    Traudl

    Gefällt 2 Personen

  3. Arno von Rosen schreibt:

    Danke für die soooooo schönen Bilder, liebe Erika! Auch ich rechne in Marburg noch mit einem echten Kälteeinbruch und bestimmt fällt dazu genug Schnee, aber ich bin geduldig 😉 Dir ein wunderbares Wochenende!

    Gefällt 1 Person

  4. Ulli schreibt:

    Was der einen Freude ist (1m Neuschnee) ist für manche Menschen nun ein Horror geworden, sie bangen um ihre Dächer und vieles mehr an winterlicher Unbill hat sich eingestellt.
    Ich aber freue mich an deinen schönen Bildern und deiner Freude!
    Herzliche Grüße
    Ulli

    Gefällt 1 Person

    • Erika schreibt:

      Liebe Ulli, danke dir. Ich weiss um die Schattenseiten dieser Schneemassen. Die Schweiz ist bis jetzt glimpflich weggekommen und was auch immer die Natur uns bescheren wird, zeigt es doch immer wieder, wenn Menschen zusammenhalten und sich helfen, schaffen sie unglaubliches.
      Ein schönes Wochenende und ein lieber Gruss

      Gefällt 1 Person

  5. Karin Kronreif schreibt:

    Ich versinke in einer traumhaften Winternatur…einfach wunderschön liebe Erika ❤

    Liken

  6. Ruhrköpfe schreibt:

    boah, so schön, ein Traum 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. wholelottarosie schreibt:

    Wunderbare Fotos!
    Liebe Erika, du zeigst hier eine faszinierende Winterlandschaft – so still, so kalt, so voller Ruhe.
    Es sieht aus wie in einem Märchen…es fehlt nur noch die Eisprinzessin.
    Wintergrüße von Rosie.

    Gefällt 1 Person

  8. alltagschrott.ch schreibt:

    Wunderbare Bilder, mit und ohne Spuren. Super, dass du recht hattest 👍🏼❄️👍🏼

    Gefällt 1 Person

  9. Linsenfutter schreibt:

    Wunderbare Bilder. Sehr schön anzusehen.

    Gefällt 1 Person

  10. Wollwesen schreibt:

    Liebe Erika,
    das klingt sehr schön, wie Du die Zeichen der Natur beobachtest und deutest.
    Ich glaube sofort, dass das möglich ist, wenn man, so wie Du, achtsam unterwegs ist und das mit grosser Regelmäßigkeit in jeder Jahreszeit.
    Die Bilder sind auch wieder ganz besonders!

    Liebe Grüße von Helga!

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Heidrun Regina Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.