Buchempfehlungen

Es ist schon eine sehr lange Weile her, dass ich Buchempfehlungen hier veröffentlicht habe. Völlig unterschiedliche Genre, aber so sind auch meine Wege, die ich gehe….meine Tourenskischuhe sind in den verdienten Ruhestand nach 10 Jahren und meine Wanderschuhe stehen parat und warten auf ihren Einsatz. Zwischenzeit. Zeit zum lesen….

Monika Gruber „Man muss das Kind im Dorf lassen“

Selten habe ich so viel und ausdauernd gelacht. Es erhöht den Spass, die Bayern und ihren Humor etwas zu kennen. Ich mag Monika Gruber und ihre direkte Art sehr und habe mir endlich, nach langer Jagd Karten ergattert im Oktober.

Pema Chödrön „Wie wir unsere Gedanken beruhigen“

Wohltuend. Wenn ich nicht in den Wald oder auf die Berge kann.

Natalie Fergie „Die Nähmaschine“

Viele verschiedene Lebensfäden führen zueinander. Eine schöne Geschichte vor dem Schlafen gehen.

Anthony William „Mediale Medizin“

Medizinisches Grundwissen hilft dieses Buch besser zu verstehen. Ich habe mir meinen Teil daraus heraus genommen.

 

P.S. das ist keine bezahlte Werbung

Über Erika

Mein Nachname ist Programm in meinem Leben. Immer in Bewegung, selten still, oft schweigend, mit offenen Augen das Leben und die Welt beobachten. Mit den Gedanken einen Schritt voraus und den Gefühlen einen Schritt hinterher. Immer öfter bewusst im Moment, häufig auf Reisen irgendwo zwischen Himmel und Erde, mit festen Boden unter den Füssen. Liebe die Berge und das Meer, brauche Bäume zum auftanken und das Meer zum loslassen. Was ich dabei erlebe, entdecke und beobachte - darüber schreibe ich.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lesen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Buchempfehlungen

  1. meinesichtderwelt schreibt:

    Man muss das Kind im
    Dorf lassen ist mein erstes und einziges Hörbuch, viel gehört, viel geliebt 😉😊

    Gefällt 2 Personen

  2. Buchempfehlungen sind deshalb gut, weil man selbst das Buch evtl. nie entdeckt hätte und sich so informieren kann…. Ich mag Monika Gruber und ihren Humor sehr. Wollte erst kürzlich zu einer Vorstellung in Stuttgart, die war aber ausverkauft. Schade!!!
    Ich bin ja eine Vielleserin, also täglich, weshalb ich nur meinen eBook-Reader benutze. Mein Bücherregal würde sonst zusammenbrechen. Dort stehen nur Sach- bzw. Fachbücher und schöne Rezept-Bildbände.
    Ich lese zur Zeit mal wieder ein Buch von Ken Follet, mehr als 800 Seiten, und da ist es gut, dass das alles auf so einen kleinen „Reader“ passt 🙂 Liebe Grüße schickt dir Sigrid

    Gefällt 3 Personen

  3. Ulli schreibt:

    Ich glaube, ich möchte erstens lachen, zumal ich den bayrischen Humor sehr mag, soweit ich ihn kenne und bisher erfahren durfte, dann möchte ich auch dieses Buch von Pema Chödrön lesen, sie hat mir noch immer gut getan und dann interessiert mich auch noch das Medizinbuch – die Nähmaschine … mit dieser muss ich mich immer wieder neu anfreunden 😉
    Herzensdank und -gruß
    Ulli

    Gefällt 2 Personen

  4. Petra Venners schreibt:

    Eine gute Idee, die Empfehlungen. Das eine oder andere werde ich mir aussuchen.
    Herzliche Grüsse

    Gefällt 1 Person

  5. finbarsgift schreibt:

    Interessant, deine Tipps!
    Herzliche Abendgrüße vom Lu

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.