Im Reich der Natur

Zuviel Worte und Bilder im Aussen. Zuviele Gedanken und Gefühle im Innern.

Die Sehnsucht nach Frieden und Stille inmitten dieser Welt ist riesengross.

In der Natur sind Frieden und Stille immer da.

Sich darauf einlassen und die Unterstützung der Natur annehmen. Sie nimmt einen bei der Hand und entführt einen in ihr Reich.

Die Worte im Aussen werden verdrängt vom Knirschen des gefrorenen Schnees durch die eigenen Schritte.

Die pure Präsenz von dem was ist, das die eigenen Augen entdecken dürfen.

Die Gedanken tauchen ein in die Bewegung des Wassers und versinken.

Die Gefühle verwandeln sich in wohlige Wärme und ein zartes Lächeln.

Nichts mehr bewegt sich, kein Geräusch dringt an das Ohr, kein Mensch weit und breit, kein Wind und in der glatten Oberfläche des Sees spiegelt sich die Klarheit, die Stille und der Frieden,

es kommt der Moment und die Sehnsucht darf im Innern ihre Heimat wieder finden.

Über Erika

Mein Nachname ist Programm in meinem Leben. Immer in Bewegung, selten still, oft schweigend, mit offenen Augen das Leben und die Welt beobachten. Mit den Gedanken einen Schritt voraus und den Gefühlen einen Schritt hinterher. Immer öfter bewusst im Moment, häufig auf Reisen irgendwo zwischen Himmel und Erde, mit festen Boden unter den Füssen. Liebe die Berge und das Meer, brauche Bäume zum auftanken und das Meer zum loslassen. Was ich dabei erlebe, entdecke und beobachte - darüber schreibe ich.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Body&Soul, Unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu Im Reich der Natur

  1. Arno von Rosen schreibt:

    Liebe Erika, da hast du wunderbare Solitär-Aufnahmen gemacht ❤

    Gefällt 1 Person

  2. wholelottarosie schreibt:

    So schön das alles.
    Wie Heimat.
    Danke, liebe Erika, für Bild und Wort.
    LG von Rosie

    Gefällt 1 Person

  3. Struppi-2009 schreibt:

    wunderschöne Bilder – die Stille kann man erahnen.

    Gefällt 1 Person

  4. Fotohabitate schreibt:

    Ich stimme Dir in jeder Zeile zu! Wenn die Natur nicht wäre, ich glaube ich würde wirklich in ein tiefes Loch fallen!
    Was für herrliche Fotos einer traumhaften Landschaft!! Man spürt förmlich diese Ruhe…

    Gefällt 1 Person

    • Erika schreibt:

      Ich glaube, viele Menschen die die Natur als Heilquelle für sich entdeckt haben, können die Herausforderungen besser meistern. Danke dir und morgen marschieren wir wieder los🤗egal was das Wetter macht. Liebe Grüsse

      Gefällt 1 Person

  5. Erika schreibt:

    Die Fotos sind ein Traum. Man kann sich nur vorstellen, wie stark die Energie und Kraft der Natur gewesen sein muss. Wunderschön!

    Gefällt 1 Person

  6. Karin Kronreif schreibt:

    Wunderschön liebe Erika😍

    Gefällt 1 Person

  7. twinsie schreibt:

    traumhaft schöööööööön…..da geht einem wahrlich das Herz auf!!!!!!

    Gefällt 1 Person

  8. cablee schreibt:

    Was für herrliche Fotos! Da geht einem ja das Herz auf!

    Gefällt 1 Person

  9. wasserundeis schreibt:

    Wow! Was war zuerst da? Die Poesie oder die Kulisse? Beides geht Hand in Hand.

    Gefällt 1 Person

  10. Petra Venners schreibt:

    Die Schönheit der Natur auf Deinen Fotos machen mich sprachlos. Vielen Dank ! Herzliche Grüsse

    Gefällt 1 Person

  11. little wittys schreibt:

    Ich liebe deine Aufnahmen. Sie strahlen so viel Ruhe aus. Wunderbare Welt 🍀

    Gefällt 1 Person

  12. annmary0723 schreibt:

    du hast sehr schöne Bilder 😍 wunderbare Natur!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.