Ein Projekt und seine 4 Säulen Teil I

Nur auf einem soliden Fundament lässt sich ein Projekt verwirklichen. Die Pläne und Strukturen schweben solange in der Luft, bis es durch seine Menschen zum Leben erweckt wird und es sich zeigen wird, wie tragfähig und behaglich das Mauerwerk ist….

Lauferei

Lauferei – von der Quelle dem Rombach entlang

Keine Kalkulation schenkt einem Gewissheit, welchen äusseren Einflüssen das Projekt ausgesetzt sein wird und welche Menschen sich darin mit ihren Geschichten bewegen werden.

Lauferei

Lauferei – am Kalkbrennofen bei Valchava

Vertrauen auf die gute Vorbereitung und Flexibilität um reagieren zu können. Los gehts….

Lauferei

Lauferei – Kirche in Fuldera

Unser „Projekt Yoga & Geschichten“ steht auf 4 Säulen:

1. Val Müstair

Die faszinierende Landschaft und Natur des Münstertals, üppige Lärchenwälder im Frühlingskleid, die je höher man blickt und steigt von kraftvollen Arven abgelöst werden und nach oben hin, die schroffen Felsen den Himmel berühren. Das liebliche, zartgrüne Kleid der Lärchen lässt viel Licht auf den Waldboden fallen, auf dem das Moos und die Blumen sich mühelos darin baden können. Blühende Erika`s, die sich um Felsen und an Hänge schmiegen und den restlichen Schneematsch mühelos durchstossen.

Lauferei

Lauferei – Valchava Richtung Fuldera Ofenpass

Ein weites Netz von Wanderwegen für jegliche Kondition und Ambition. Wundervolle, friedliche Dörfer mit typischen Engadinerhäusern.

Lauferei

Lauferei – St. Maria

2. Hotel Central Valchava

Lebensfrohe Fassadenmalereien mit kleinen Details, die sich mit jedem weiteren Blick offenbaren. Behagliche, ruhige Zimmer. Ein Yogaraum im Dachgiebel, in den die Morgen- und Abendsonne einfallen darf und in ihrem Lichtstrahl die Silouette des Menschen erstrahlt.

Eine schnörkellose, bodenständige und authentische Küche, mit feinen Nuancen die Begeisterung hervorruft und nach „mehr“ verlangt. Zum Frühstück gibt es von der Chefin selbstgemachte Marmelade, selbstgebackenes Brot und einen Frischkäse, in den man eintauchen möchte.

Lauferei

Lauferei – Morgengruss und Meditationsbank bei Valchava

Und das Schönste: die Menschen, die dort arbeiten und einen mit aufrichtiger Gastfreundschaft und ihrem herzlichen Lachen in Empfang nehmen. Aufmerksam, liebevoll und präsent.

Eine Chefin, Claudia, die in ihrem Tempo und Humor einzigartig ist und dieses Hotel zusammen mit ihren MitarbeiterInnen, kompetent und voller Energie zu einem Juwel erstrahlen lässt.

Säule 3 & 4

Fortsetzung folgt…

Auf bald Erika

Über Erika

Mein Nachname ist Programm in meinem Leben. Immer in Bewegung, selten still, oft schweigend, mit offenen Augen das Leben und die Welt beobachten. Mit den Gedanken einen Schritt voraus und den Gefühlen einen Schritt hinterher. Immer öfter bewusst im Moment, häufig auf Reisen irgendwo zwischen Himmel und Erde, mit festen Boden unter den Füssen. Liebe die Berge und das Meer, brauche Bäume zum auftanken und das Meer zum loslassen. Was ich dabei erlebe, entdecke und beobachte - darüber schreibe ich.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Unterwegs, Yoga Pfingsten abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ein Projekt und seine 4 Säulen Teil I

  1. Marion Lukas schreibt:

    Ich bin gespannt, auf die folgenden Säulen. Säule 1 und 2 haben mir sehr gut gefallen. Bild 2 gibt mir, wieder mal, Kraft und Hoffnung für den Tag.
    Danke.
    Liebe Erika, geniesse den Tag, herzliche Grüsse
    Marion

    Gefällt mir

  2. meinesichtderwelt schreibt:

    Die beiden ersten Säulen lesen sich schon mal wie ein wunderbares Fundament, bin gespannt auf die Fortsetzung – liebe Grüße und ein gutes Wochenende

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s